Gott sagt: Es ist ein globaler Frost und eine globale Hitzewelle–und keine globale Erwärmung!

von Tony Alamo

Gott erklärt uns allen die Welt, weil Er, Gott, unser Schöpfer, über die nötige Glaubhaftigkeit verfügt, um uns allen die Welt zu erklären.1  Die meisten Leute hören auf die ketzerischen Aussagen von Al Gore und sein Geschwätz über die angebliche globale Erwärmung – aber diese ketzerischen Ansichten werden in der Bibel mit keinem Wort erwähnt. Allerdings sagt uns Gott einen globalen Frost und eine Hitzewelle voraus.2  Und diese Ereignisse werden weder durch die Treibmittel in den Dosen von Haarsprays oder Deodorants hervorgerufen, noch durch irgendetwas anderes, was von Menschen gemacht ist: Sie sind allein das Werk Gottes, und bedingt durch den unablässigen Sündenfall der Menschheit.3

Lassen Sie mich Ihnen die Bibelstellen zeigen, in denen Gott uns diese Plagen voraussagt, mit denen er die Erde strafen wird.

GLOBALE HITZEWELLE

Offenbarung 16:1 sagt uns, dass diese Plagen uns von Gott geschickt werden (und nicht von der nichtexistenten „Mutter Natur“). Gott fühlt sich gekränkt und er ist voll des Zorns, weil die Menschheit nämlich der Wegweisung des großen roten Drachens folgt, dieser alten Schlange, sprich des Teufels. „Und es ward ausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt der Teufel und Satanas, der die ganze Welt verführt, und ward geworfen auf die Erde, und seine Engel wurden auch dahin geworfen.“ (Offb. 12:9)4.   Die Menschen haben Gott nun schon für allzu lange Zeit ignoriert – und aus diesem Grunde wird Gott unserer Zeitrechnung und der gesamten Menschheit ein Ende setzen.5 

Offenbarung 16:1-2 besagt: „Und ich hörte eine große Stimme aus dem Tempel [von Gott droben im Himmel], die sprach zu den sieben Engeln: Gehet hin und gießet aus die Schalen des Zorns Gottes [nicht etwa von „Mutter Natur“, wie die Häretiker sagen] auf die Erde! Und der erste [Engel] ging hin und goß seine Schale auf die Erde; und es ward eine böse und arge Drüse an den Menschen, die das Malzeichen des Biests [das Malzeichen der „New Age“-/Eine-Welt-Regierung auf ihrer Stirne oder rechten Hand – ein Symbol für ihre verdorbenen Gedanken und die schlechten Werke, die ihre Hände taten.6  Dies wird ein Mikrochip sein. Dies ist eine Blasphemie des Heiligen Geistes – eine Todsünde im Himmel und auf der Erde, die nicht vergeben werden kann,7  weil sie nämlich in direktem Gegensatz zu Gott und seinen Geboten steht] hatten und die sein Bild [das Bild Satans bzw. seiner Regierung] anbeteten [und das Bild Satans ist die Sünde].“

Weil ich allein über dieses Kapitel eine ganze Reihe von Büchern schreiben könnte, möchte ich ein paar Plagen überspringen und direkt zur globalen Hitzewelle kommen (dies ist keine leichte Erwärmung, weil Gott überhaupt nicht von einer mäßigen Erwärmung spricht). In Offenbarung 16:8-9 steht Folgendes geschrieben: „Und der vierte Engel goß aus seine Schale in die Sonne, und ihm ward gegeben, den Menschen heiß [nicht warm] zu machen mit Feuer. Und den Menschen ward heiß von großer Hitze, und sie lästerten den Namen Gottes, der Macht hat über diese Plagen [der blasphemische Mensch hat KEINERLEI Macht über Gottes Plagen, und er kann sie daher auch nicht stoppen], und taten nicht Buße, Ihm [Gott] die Ehre zu geben.“ Vergessen Sie das schwachsinnige Gerede über die globale Erwärmung: Was uns nämlich wirklich erwartet, ist viel schlimmer als eine globale „Erwärmung“!

Lassen Sie mich Ihnen jetzt zeigen, wie Gott in seiner reinen und unverfälschten Heiligen Schrift einen globale Frost vorhersagt. Es gibt viele Schriftstellen, die uns prophezeien, dass die Sonne sich verdunkeln wird, und dass sie schließlich ganz schwarz wird und geschlagen wird. All diese Ereignisse werden zweifellos dazu führen, dass die Erde so kalt wie ein Gefrierschrank werden wird.8

Ich möchte hierzu mit Offenbarung 8:12 beginnen: „Und der vierte Engel posaunte: und es ward geschlagen der dritte Teil der Sonne [dies wird schon bald passieren: Sobald ein Drittel der Sonne ausgelöscht wurde, wird es auf der Erde sehr kalt werden – aber wenn das Feuer der ganzen Sonne ausgeht, was glauben Sie, was das dann für das Leben auf der Erde bedeuten wird?] und der dritte Teil des Mondes und der dritte Teil der Sterne, daß ihr dritter Teil verfinstert ward und der Tag [Tageszeit] den dritten Teil nicht schien und die Nacht desgleichen.“ Dies sind wahre Plagen – und sie stehen uns unmittelbar bevor, zusammen mit vielen anderen Plagen, die uns Gott prophezeit hat, wie etwa einer großen Hungersnot. Ohne Sonnenlicht und ohne Elektrizität können keinerlei Pflanzen gedeihen und keine Lebensmittel produziert werden, und ohne die Sonne gäbe es auch keine Elektrizität, um in den Treibhäusern irgendwelche Pflanzen anzubauen. In Offenbarung 9:2 heißt es ganz klar: „Und er [der fünfte Engel] tat den Brunnen des Abgrunds auf; und es ging auf ein Rauch aus dem Brunnen wie ein Rauch eines großen Ofens, und es ward verfinstert die Sonne und die Luft von dem Rauch des Brunnens.“

In Offenbarung 6:12-17 steht des Weiteren geschrieben: „Und ich sah, daß Er [Jesus] das sechste Siegel auftat, und siehe, da ward ein großes Erdbeben, und die Sonne ward schwarz wie ein härener Sack, und der Mond ward wie Blut; und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, gleichwie ein Feigenbaum seine Feigen abwirft, wenn er von großem Wind bewegt wird. Und der Himmel entwich wie ein zusammengerolltes Buch; und alle Berge und Inseln wurden bewegt aus ihren Örtern. Und die Könige auf Erden und die Großen und die Reichen und die Hauptleute und die Gewaltigen und alle Knechte und alle Freien verbargen sich in den Klüften und Felsen an den Bergen  und sprachen zu den Bergen und Felsen: Fallt über uns und verbergt uns vor dem Angesicht des, der auf dem Stuhl sitzt, und vor dem Zorn des Lammes! Denn es ist gekommen der große Tag seines Zorns, und wer kann bestehen?“
„Die Sonne soll sich verkehren in Finsternis und der Mond in Blut, ehe denn der große und offenbare Tag des HERRN kommt. Und soll geschehen, wer den Namen des HERRN anrufen wird, der soll selig werden.“ (Apg. 2:20-21).

Lk. 21:25-27 prophezeit uns: „Und es werden Zeichen geschehen an Sonne [die Sonnenflecken verschwinden] und Mond und Sternen; und auf Erden wird den Leuten bange sein, und sie werden zagen, und das Meer und die Wassermengen werden brausen, und Menschen werden verschmachten vor Furcht und vor Warten der Dinge, die kommen sollen auf Erden; denn auch der Himmel Kräfte werden sich bewegen. Und alsdann werden sie sehen des Menschen Sohn kommen in der Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit.“

Zwei Propheten des Alten Testaments, Daniel und Joël, künden uns von diesen mächtigen Ereignissen. Im Neuen Testament, genauer gesagt in Mk. 13:24 und in Mt. 24:29, wird uns geweissagt, dass die Sonne sich verdunkeln wird. Wenn wir einen Blick in das Alte Testament, speziell in das Buch Joël 2:1-2 und 31-32 werfen, so lesen wir: „Stoßet in die Posaune auf Zion, und blaset Lärm auf meinem heiligen Berge! Beben sollen alle Bewohner des Landes; denn es kommt der Tag Jehovas, denn er ist nahe: ein Tag der Finsternis und der Dunkelheit, ein Tag des Gewölks und der Wolkennacht. Wie die Morgendämmerung ist es ausgebreitet über die Berge, … die Sonne wird sich in Finsternis verwandeln und der Mond in Blut, ehe der Tag Jehovas kommt, der große und furchtbare. - Und es wird geschehen, ein jeder, der den Namen Jehovas anrufen wird, wird errettet werden; denn auf dem Berge Zion und in Jerusalem wird Errettung sein, wie Jehova gesprochen hat, und unter den Übriggebliebenen, welche Jehova berufen wird.“ Im Buch Joël 3:15 können wir über diese Tage Folgendes lesen: „Die Sonne und der Mond verfinstern sich, und die Sterne verhalten ihren Glanz.“

Sie werden schon bald erleben, wie all diese Dinge Wirklichkeit werden – und das Buch der Offenbarung weissagt uns, dass Gottes Angebot, die Seelen der Menschen zu erretten, in diesen Tagen nicht mehr gelten wird. Dies bedeutet, dass es dann für ein Bereuen der Sünden und für die Erlösung zu spät sein wird. In Offenbarung 22:11 heißt es: „Wer unrecht tut, tue noch unrecht [mit einem solchen Menschen sollte man dann überhaupt nicht mehr über die Errettung sprechen], und wer unrein ist, verunreinige sich noch [weiter]…“ Wenn dies geschieht, dann wird die Hölle der sichere Bestimmungsort solcher Leute sein. Lassen Sie es nicht zu, dass Ihnen dieses Schicksal zuteil wird. Bereuen Sie jetzt Ihre Sünden, und werden Sie erlöst, indem Sie jetzt und sofort dieses Gebet vor Gott aufsagen:

Prayer

Mein HERR und mein GOTT, habe Mitleid mit meiner Seele, denn ich bin ein Sünder.1   Ich glaube an JESUS CHRISTUS als den Sohn  des lebendigen GOTTES.2   Ich glaube daran, dass ER am Kreuz gestorben ist, und dass er SEIN kostbares Blut für die Vergebung all meiner bisherigen Sünden vergossen hat.3  Ich glaube, dass GOTT seinen SOHN JESUS von den Toten hat auferstehen lassen, durch die Macht des HEILIGEN GEISTES, 4 und dass ER zur Rechten GOTTES sitzt, jetzt und in diesem Augenblick, und dass er das Bekenntnis meiner Sünden und dieses Gebet vernimmt. 5  Ich öffne die Türe meines Herzens, und ich lade hiermit DICH, meinen HERRN, JESUS CHRISTUS, in mein Herz ein.6  Wasche all meine schmutzigen Sünden hinweg, mit Deinem kostbaren Blut, das DU für mich, an meiner Statt am Kreuze auf dem Kalvarienberg vergossen hast.7  Du wirst mich nicht abweisen, mein HERR, JESUS CHRISTUS. Du wirst mir meine Sünden vergeben und meine Seele erretten. Ich weiß das genau, denn DEIN WORT, die Bibel, verspricht mir dies.8  DEIN WORT besagt, dass DU niemanden wegschicken wirst, und deshalb wirst DU auch mich nicht ablehnen. 9   Daher weiß ich ganz sicher, dass DU meine Worte vernommen hast,  und ich weiß auch, dass DU mir geantwortet hast, und mir ist bewusst, dass ich jetzt erlöst bin.10   Ich danke DIR, meinem HERRN JESUS CHRISTUS, für die Errettung meiner unsterblichen Seele, und ich werde meine Dankbarkeit ab jetzt darin zeigen, dass ich tun werde, wie DU mir geheißen hast, und ich will nicht weiter sündigen.11

Nun, da Sie errettet sind, möchte JESUS, dass Sie sich taufen lassen. Tauchen Sie dabei vollständig im Wasser unter. Tun Sie dies im Namen des VATERS und des SOHNES und des HEILIGEN GEISTES.12  Studieren Sie die englische King-James-Version der Bibel, oder eine gute deutsche Übersetzung (Lutherbibel, Elberfelder o.ä.), und tun Sie dann, wie Ihnen darin geheißen, bis zu jenem Tage, an dem Sie diesen Planeten verlassen.13

Und dann sollten Sie auch, wie JESUS es uns befiehlt, andere Seelen für GOTT gewinnen. Sie können dies tun, indem Sie ein Verteiler von Pastor Tony Alamos Schriftenwerden. Wir drucken Pastor Alamos Schriften in vielen Sprachen und versenden diese Druckschriften dann in alle Welt. Wir geben Millionen von Dollars für das dazu nötige Papier und die Versandkosten aus, und daher brauchen wir sowohl Ihre Gebete, als auch Ihre finanzielle Unterstützung.

CHRISTUS und Gott, der Vater, leben jetzt in Ihnen durch die Kraft des HEILIGEN GEISTES. Es gibt aber noch Wege, wie Sie dafür sorgen können, einen größeren Anteil der göttlichen Natur zu erhalten. Je mehr der göttlichen Natur Ihnen innewohnt, umso mehr werden Sie in der Lage sein, den Versuchungen zu widerstehen, welche so viele Millionen von Christen mit Leichtigkeit von der Erlösung weggelockt haben. Beten Sie für die Taufe im Namen des HEILIGEN GEISTES. Um Instruktionen darüber zu erhalten, wie man die Taufe den Namen des HEILIGEN GEISTES empfängt, und wie man einen größeren Anteil von Gottes Heiliger Natur erwerben kann, sollten Sie uns nach weiterer Literatur fragen – oder uns einfach anrufen. Denn ohne Heiligkeit wird niemand GOTT schauen (Hebräer 12:14).

Der HERR möchte, dass Sie auch anderen Leuten von Ihrer Errettung erzählen. Sie können ein Verteiler von Pastor Tony Alamos Frohbotschafts-Schriften werden. Wir werden Ihnen hierzu kostenlos die entsprechenden Schriften zusenden. Rufen Sie uns einfach an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail, falls Sie Fragen haben und weitere Informationen dazu wünschen. Bitte teilen Sie diese Nachricht auch mit jemand anderem.

Wenn Sie wollen, dass die Welt errettet wird, so wie JESUS es uns gebietet, dann berauben Sie GOTT nicht SEINES Zehnten und seiner Opfergaben. GOTT sagte: „Ist’s recht, dass ein Mensch [Du!] GOTT täuscht, wie ihr mich den täuschet? So sprecht ihr: “Womit täuschen wir dich?” Am Zehnten und Hebopfer [der antike Zehnte bedeutet heutzutage: 10% Ihres Bruttoeinkommens]. Darum seid ihr auch verflucht, dass euch alles unter den Händen zerrinnt; denn ihr täuscht mich allesamt. Bringt mir den Zehnten ganz in mein Kornhaus, auf dass in meinem Hause Speise sei [gerettete Seelen], und prüft mich hierin, spricht der HERR ZEBAOTH, ob ich euch nicht des Himmels Fenster auftun werde und Segen herabschütten die Fülle. Und ich will für euch den Fresser schelten, dass er euch die Frucht auf dem Felde nicht verderben soll und der Weinstock im Acker euch nicht unfruchtbar sei, spricht der HERR ZEBAOTH. Dass euch alle Heiden sollen selig preisen, denn ihr sollt ein wertes Land sein, spricht der HERR ZEBAOTH.“ (Maleachi 3:8-12, zitiert aus der Lutherbibel von 1912).


German Alamo Literature

Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten oder um Schriften zu anderen Themen anzufordern, die für Sie vielleicht von Interesse sein könnten.

Tony Alamo, World Pastor
Tony Alamo Christian Ministries Worldwide
P. O. Box 2948
Hollywood, CA 90078

Vierundzwanzig-Stunden Gebets- und Informationshotline: (661) 252-5686
FAX (661) 252-4362

Tony Alamo Christian Ministries Worldwide bietet all jenen eine Unterkunft mit allem zum Leben Notwendigen an, die an unseren Gemeindestandorten in den USA dem HERRN mit ganzem Herzen, ganzer Seele, ganzem Verstand und all ihrer Kraft dienen wollen.

Unsere GOTTESDIENSTE werden jeden Abend um 20:00 Uhr und jeden Sonntag um 15:00 Uhr und 20:00 Uhr abgehalten, und zwar an den folgenden Orten:  New York City: Jeden Dienstag um 20:00 Uhr, und an anderen Standorten jeden Abend. Bitte rufen Sie + 1 (908) 937-5723 an, um weitere Informationen zu erhalten.  Kirche für die Region von Los Angeles: 13136 Sierra Highway, Santa Clarita, CA 91390  •  (661) 251-9424

ES GIBT MAHLZEITEN IM ANSCHLUSS AN JEDEN GOTTESDIENST

Kostenloser Fahrdienst zu den Gottesdiensten und wieder zurück, und zwar ab der
Hollywood Blvd. & Highland Ave., Hollywood, CA, täglich um 18:30 Uhr, an Sonntagen um 13:30 Uhr und 18:30 Uhr.
Fragen Sie nach Pastor Alamos Buch, Der Messias, das zeigt, wie CHRISTUS schon im Alten Testament in über 333 Prophezeiungen vorhergesagt wurde.

Helfen Sie bei der Gewinnung von Seelen, indem Sie Pastor Alamos Schriften verteilen.
All unsere Schriften und Audiobotschaften sind garantiert vollkommen kostenlos  inkl. kostenlosem Versand.
Falls irgendjemand versuchen sollte, Ihnen dafür Gebühren in Rechnung zu stellen, rufen Sie bitte diese Nummer an: +1 (661) 252-5686.

DIESE LITERATUR BEINHALTET DEN WAHREN PLAN DER ERLÖSUNG (Apostelgeschichte 4:12).
WERFEN SIE DIESE SCHRIFTEN NICHT WEG, WENN SIE SIE NICHT MEHR BENÖTIGEN, SONDERN GEBEN SIE SIE BITTE AN JEMAND ANDEREN WEITER.

Für all jene von Euch, die in anderen Ländern leben, gilt: Wir ermutigen Euch dazu, diese Schriften in Eure jeweilige
Muttersprache zu übersetzen. Falls Sie das tun möchten oder diese Schriften im Originaltext nachdrucken wollen,
nennen bitte Sie dabei korrekterweise die folgenden Copyright-(©)- und Registrierungsangaben (®):
© Copyright (Urheberrecht) April 2009. Alle Rechte vorbehalten durch Weltpastor Tony Alamo. ® Registriert im April 2009


footnotes:

1. Ijob 9:12, Koh. 3:11, 11:5, Jes. 46:9-10, Jer. 23:24, 51:15, Am. 4:13, I Tim. 1:17, Hebr. 4:13, I Joh. 3:20, Offb. 1:8 return

2. Jes. 5:30, 13:10, Ez. 32:7-8, Joël 2:10, 30-31, 3:15, Am. 8:9, Mt. 24:29, Lk. 21:25, Apg. 2:19-20, Offb. 6:12, 8:12, 9:2, 16:8-9 return

3. Ez. 32:7-9, Offb. 8:12-13, 16:8-9 return

4. Röm. 1:18, 2:5-9, Eph. 5:6, Kol. 3:5-6, Offb. 6:14-17, 12:3-4, 20:1-3 return

5. Mt. 24:29-44, II Petr. 3:3-12 return

6. Offb. 13:16-18, 14:9-11 return

7. Mt. 12:31, Mk. 3:28-29 return

8. Jes. 5:30, Ez. 32:7-8, Joël 2:10, 30-31, 3:15, Am. 8:9, Mt. 24:29, Lk. 21:25, Apg. 2:20, Offb. 6:12, 8:12, 9:2 return


Prayer footnotes:

1. Ps. 51:5, Röm. 3:10-12, 23   return

2. Mt. 26:63-64, 27:54, Lk. 1:30-33, Joh. 9:35-37, Röm. 1:3-4   return

3. Apg. 4:12, 20:28, Röm. 3:25, I Joh. 1:7, Offb. 5:9   return

4. Ps. 16:9-10, Mt. 28:5-7, Mk. 16:9, 12, 14,  Joh. 2:19, 21, 10:17-18, 11:25, Apg. 2:24, 3:15, Röm. 8:11, I Kor. 15:3-7   return

5. Lk. 22:69, Apg. 2:25-36, Hebr. 10:12-13   return

6. I Kor. 3:16, Offb. 3:20   return

7. Eph. 2:13-22, Hebr. 9:22, 13:12, 20-21, I Joh. 1:7, Offb. 1:5, 7:14   return

8. Mt. 26:28,  Apg. 2:21, 4:12, Eph. 1:7, Kol. 1:14   return

9. Mt. 21:22, Joh. 6:35, 37-40, Röm. 10:13   return

10. Hebr. 11:6   return

11. Joh. 5:14, 8:11, Röm. 6:4, I Kor. 15:10, Offb. 7:14, 22:14   return

12. Mt. 28:18-20, Joh. 3:5, Apg. 2:38, 19:3-5   return

13. Dtn. 4:29, 13:4, 26:16, Jos. 1:8, 22:5, 2 Tim. 2:15, 3:14-17, Jak. 1:22-25, Offb. 3:18 return